Dienstag, 4. Oktober 2016

Hübsche Wärmer für die kalte Jahreszeit (DIY)


Auf Insta hab ich sie euch ja schon gezeigt. Heute nun auch hier im Blog. Dazu gibt es von mir noch eine kleine Anleitung zum Nachnähen plus die Maße für die Banderole 
(BITTE, BITTE!!! Diese Anleitung (Maße, Design, Label, Banderole etc.) ist ausschließlich nur für den privaten Gebrauch und nicht für gewerbliche Zwecke gedacht!!! 🙏 Leider begegnen mir in letzter Zeit immer wieder ähnliche Exemplare, mit identischen Maßen usw., bei bekannten Onlineshops für Selbstgemachtes und das finde ich äußerst enttäuschend und sehr schade, da ich nicht einmal gefragt wurde! Also ihr Lieben BE FAIR !! Natürlich könnt ihr Taschen-/bzw. Handwärmer in euren Shops anbieten, dann aber bitte nach eurem EIGENEN Schnitt & Design. DANKE

Ich liebe ja Dinge die schnell zu nähen sind und sich noch dazu super als Geschenk eignen. Diese Taschenwärmer zählen definitiv dazu. Und man braucht dafür auch überhaupt nicht viel:


4 x Stoffkreise Durchmesser 12 cm, aus bedrucktem Baumwollstoff
(warum 4 Stoffkreise? Weil es ein Set, bestehend aus 2 Wärmern, werden soll - 
also einen für die linke und einen für die rechte Hand)
Webband oder SnapPap/VegaTex als Label
Reiskörner (Milchreis)
und eine Nähmaschine
Farbkarton weiß 29,7 cm x 6 cm
WashiTape u. Stempel
Kordel

Wenn ihr wie ich ein hübsches Label aus SnapPap bzw. VegaTex basteln wollt, dann macht ihr das wie folgt: 
Schneidet euch ein 2,5 cm breites und 6 cm langes Stück zurecht. Falzt es in der Mitte und stanzt auf die eine Seite einen Stern oder ein Herz hinein.
Nach innen legt ihr nun ein Stückchen farblich passenden Baumwollstoff (Reste fallen beim Ausschneiden der Kreise immer an und die kann man dafür wunderbar verwenden)
Nun näht ihr mit einem Geradstich (2,5) einmal rundherum. Das kleine Stückchen Stoff ist nun fest mit dem SnapPap verbunden.



Legt es zur Seite und näht nun die beiden Stoffkreise rechts auf rechts aufeinander. Kurz vor der Wendeöffnung näht ihr euer Label mit ein. Achtet dabei darauf, dass die "offene" Seite des Labels dabei nach außen zeigt - sprich: am Rand des Stoffkreises anliegt. Der "abgerundete" Teil (also die schöne Seite des Labels) zeigt somit nach innen. Bitte hier auch unbedingt auf die Position des Sterns oder Herzens achten! 

Jetzt wird gewendet. Formt die Rundung schön aus und bügelt nun einmal darüber. 
Der Taschenwärmer kann nun mit Reis befüllt werden. Ich habe die Wärmer mit je 83 g Reis befüllt. Wer mag kann auch gerne 90 machen, aber tendenziell reichen 83 g - 85 g pro Wärmer absolut aus. Wenn der Wärmer befüllt ist, müsst ihr nur noch die Wendeöffung per Leiterstich schließen.


Damit man es auch schön verpackt verschenken kann, fehlt jetzt nur noch eine hübsche Banderole
Schneidet euch dafür aus einem Stück A4 Farbkarton (weiß) der Länge nach (29,7 cm) ein 6 cm breites Stück zurecht. Die Enden werden überlappend so zusammengelegt, dass man sie bei einer überlappenden Länge von 6 cm zusammen tackern kann. 
Mit WashiTape (hier von Ikea) und diversen Stempeln kann man die Banderole nun nach Lust und Laune gestalten.

Aus SnapPap/VegaTex Resten kann man nun noch kleine Anhänger ausstanzen, bestempeln und an einem Kordel befestigen.


Ich hoffe meine kleine Nähanleitung war einigermaßen verständlich. Ihr könnt mich gerne fragen falls etwas unklar ist ;)

Süchtig machen die kleinen Dinger auf alle Fälle und sie sind genau das Richtige für kalte Hände am Morgen. In der Mikrowelle (600 Watt ca. 30 Sek.), auf dem Ofen oder der Heizung lassen sie sich wunderbar erwärmen. Wer außerdem noch auf der Suche nach tollen Geschenken für den Adventskalender ist, für den wäre das hier sicherlich auch etwas.
ACHTUNG !!!: Die Wärmer sind nicht waschbar (es sei denn jemand bekommt kurzfristig Hunger 😉)

Ich werde mir morgen noch mal Reis Nachschub besorgen müssen. Die zwei Päckchen von letzter Woche sind nämlich schon alle ;) 
Wer übrigens keinen Reis verwenden möchte, der kann auch auf Traubenkerne zurückgreifen.


Viel Freude beim Nachnähen
♥lichst eure Nina

verlinkt bei: kiddikram, creadienstag

JETZT NEU: Für euch zum Ausdrucken findet ihr hier Freebie Etiketten mit einer kleinen Gebrauchsanweisung für die Wärmer (wie immer nur für den privaten Gebrauch 🙏)