Samstag, 31. Dezember 2016

Best of DIY 2016

Ihr Lieben, wie immer am Ende eines Jahres ist es Zeit für einen Rückblick auf das (fast) vergangene Jahr. Ich hatte mir bereits vor Weihnachten ein bisschen Zeit genommen, um ganz in Ruhe durch meine Bilder 2016 zu stöbern. Wenn ich dann so das Jahr Revue passieren lasse, denke ich bei ganz vielen Fotos total oft - "oh? echt? Das hast du dieses Jahr gemacht?" - und - "ach ja stimmt, genau, das war ja auch mit dabei. War das schön!"
Aus diesem Grund fällt mein Best of DIY in diesem Jahr auch ein wenig üppiger aus als in den Jahren zuvor. Für mich ist alles, was ich in diesem Jahr gebastelt und genäht habe, etwas ganz Besonderes und darf deshalb auch in meinem Rückblick nicht fehlen.

Mittwoch, 28. Dezember 2016

der letzte Monatsrückblick für dieses Jahr - das war mein Dezember

Ein wenig wehmütig aber mit großer Vorfreude auf das neue Jahr kommt hier mein letzter Monatsrückblick für 2016. Der Dezember ist ja eigentlich ein reiner Weihnachtsmonat. 
Es wird dekoriert, Plätzchen werden gebacken, Geschenke verpackt, die erste Weihnachtspost trudelt ein und es wird überall so wunderbar gemütlich.

Wir haben in diesem Jahr zwar nur 2 Sorten Plätzchen gebacken, aber dafür eine ganze Menge davon. Besonders beliebt sind bei uns die schnellen Ausstechplätzchen. Das Rezept mit neuen Bildern findet ihr übrigens hier (...sie lassen sich übrigens auch prima für andere Anlässe nutzen - ich sag nur Ostern 😉)

Meine Salzteiganhänger kamen auf sehr vielen Geschenkverpackungen zum Einsatz und ein paar davon hängen sogar an unserem Weihnachtsbaum. 

Die Brotbackmischungen im Glas die ich zu Weihnachten verschenkt habe, sind ganz toll bei meiner Mama & Oma angekommen. Sie haben sich riesig darüber gefreut ♥
Passend zur Backmischung habe ich noch eine Himbeerbutter verschenkt. Die ist unglaublich lecker. Das Rezept zur Butter dazu habe ich übrigens hier gefunden.

Mein persönliches "kleines" Weihnachtshighlight, in Form eines riesigen Pakets, kam einen Tag vor Heiligabend bei uns zu Hause an. Ich sags euch, dieser Moment, wenn du dich fragst was das wohl ist und du dann beim Auspacken feststellst, dass es sich um deinen Gewinn vom Handmadekultur Edding-Adventskalender Gewinnspiel handelt. Was hab ich mich gefreut 😍

Apropo Adventskalender - den habe ich mittlerweile zweckentfremdet und unsere ganze Weihnachtspost daran befestigt. Und wisst ihr was, mir gefällt das so gut, dass ich mir damit fürs neue Jahr noch etwas überlegen werde. Ich möchte das große Bild nämlich gerne in unserem Flur hängen lassen. Wer weiß, vielleicht finden sich dort demnächst die Kunstwerke meiner Kinder wieder. 

Seid ihr eigentlich auch schon mitten im alljährlichen "zwischen den Jahren Ausmist-Trott"? Ich finde das ja immer sehr befreiend sich von alten Dingen zu trennen. Es gibt so vieles was man nicht mehr braucht bzw. was man das ganze Jahr über eigentlich so gar nicht genutzt hat. Mein Schreibtisch z.B. ist mittlerweile komplett clean. Alle Schubladen & Schränke sind ausgemistet und aufgeräumt. Jetzt habe ich wieder Luft für ganz viele neue Ideen & Inspirationen. Ich kann es kaum erwarten endlich wieder loszulegen. Aber jetzt heißt es erst mal Familienzeit genießen und sich auf den Silvesterabend freuen.



♥lichst eure Nina

Dienstag, 27. Dezember 2016

Bildgeschenke für die Paten


Huhu ihr Lieben, ich hoffe ihr habt die Feiertage gut verlebt? Unser Weihnachtsfest war wie immer sehr schön, wenn auch in diesem Jahr mit einem ziemlich erkälteten, zahnenden & fiebernden Minimann (warum sind eigentlich immer die Backenzähne solche Ekel???? ... und dann ausgerechnet an den Feiertagen 😥)
Plätzchen & Co kann ich für meinen Teil jetzt auch erst mal bis Dezember 2017 nicht mehr sehen - aber ich schätze mal da bin ich mit Sicherheit nicht die einzige 😂

Ich hatte euch ja schon erzählt, dass ich bei den Bildgeschenken für meine Lieben zu Weihnachten, so richtig ins Schwitzen gekommen bin. Ich dachte ja wirklich, dass jeden Moment die Farbpatrone versagt und ich es dann doch nicht mehr rechtzeitig schaffe alles fertig zu bekommen. Zum Glück war das nicht der Fall. Ich konnte alle Fotos ohne Probleme drucken und wunderschöne Bilderrahmen für alle gestalten.
Die Bilderrahmen für die Großeltern hab ich euch ja hier schon gezeigt. Heute zeige ich euch die für die Paten. Die habe ich nicht aus Papier gemacht, sonder kommen ganz klassisch in weiß lackiertem Holz daher. Bei diesen habe ich den Ranz des Rahmens mit ein paar persönlichen Botschaften & kleinen Elementen etwas aufgepeppt. Aber seht selbst...

Freitag, 23. Dezember 2016

Ich wünsch euch frohe Weihnachten


Meine Lieben, ich wünsche euch und euren Familien von Herzen
ein frohes & gesegnetes Weihnachtsfest. 
Genießt die Feiertage im Kreise eurer Lieben 
und lasst es euch gut gehen. 

♥lichst eure Nina

Mittwoch, 21. Dezember 2016

Bilderrahmen aus Papier mit selbstgebastelter Aufhängung


Ihr Lieben, ich verschenke zum Fest furchtbar gerne Bilder von den Kindern. 
Gerade für Oma´s & Opa´s sind Fotos immer ein wunderbares Geschenk. Fotos sind persönlich und man kann sich sehr, sehr lange daran erfreuen.
Aber einfach nur ein Foto in einen Rahmen zu stecken, das wäre mir zu langweilig 😉. Letztes Jahr habe ich eine Art Leporello als Aufsteller gebastelt. Der steht heute noch bei meiner Oma in der Küche und bei meiner Mama im Wohnzimmer. Auch in diesem Jahr habe ich mir wieder ein paar Gedanken gemacht wie ich meinen Lieben eine Freude machen kann...

Samstag, 17. Dezember 2016

Ein Brot in der Flasche + DIY Anleitung für ein angehängtes Etikett


So ihr Lieben, der Countdown läuft - noch eine Woche bis Heiligabend. Und?? Wie siehts aus bei euch? Seid ihr schon im Stress? Ich wette einige von euch denken jetzt bestimmt - "Jaaaa - klar - Die hat gut reden! Pah! Die ist doch schon seit Monaten mit allem fertig" 
Ähm, ganz ehrlich - NEIN - das bin ich nicht. Obwohl ich wirklich ein recht gut organisierter Mensch bin - dachte ich zumindest immer - hab ich mir vor Weihnachten noch so viele kleine Baustellen angefangen, dass ich plötzlich doch ganz schön ins Schwitzen gekommen bin...

Sonntag, 11. Dezember 2016

Freebie Etiketten mit Gebrauchsanweisung für die Handwärmer zum Ausdrucken


Ihr Lieben, ich wünsche euch allen einen wunderbar gemütlichen 3. Advent. Gestern habe ich mal wieder ein paar neue Handwärmer genäht. Dabei kam mir die Idee, daran vielleicht noch einen kleinen Anhänger mit einer kurzen Gebrauchsanweisung zu befestigen. 
Wenn man allerdings mehrere verschenken möchte, dann ist es doch recht umständlich alles per Hand auf ein kleines Zettelchen zu schreiben. Also habe ich heute früh ein paar Etiketten gestaltet die ich euch hier als Freebie gerne zur Verfügung stellen möchte (wie immer natürlich nur für den privaten Gebrauch!)

Sonntag, 4. Dezember 2016

Es weihnachtet wieder im Hause W


Soll ich euch was sagen - ich freu mich! Ich freu mich, weil endlich die Vorweihnachtszeit begonnen hat ♥ Das ist für mich immer mit Abstand das Schönste im ganzen Jahr. Ich liebe es das ganze Haus weihnachtlich zu dekorieren. Ich liebe die ganzen Lichter, die Kerzen & den Geruch wenn es draußen so richtig schön kalt ist. Die Weihnachtszeit ist eine so gemütliche Zeit und ich finde es daher umso schöner, wenn man das auch im Haus wiederfindet.


Freitag, 2. Dezember 2016

Eine Dino-starke Geburtstagsparty


In meinem Monatsrückblick hatte ich euch einen Post über Lu´s Dino-Geburtstagsparty versprochen und hier kommt er auch schon.
Am vergangenen Wochenende haben wir einen wunderbaren 2. Geburtstag gefeiert. Manchmal würde ich die Zeit ja am liebsten anhalten. Ich finde gerade mit 2 sind sie ganz besonders süß. Wenn sie sich im Sprechen üben, oder in manchen Dingen schon so groß sein wollen und doch eigentlich noch so unbeholfen sind. Hach. Also ich weiß jetzt schon, dass ich diese Zeit sehr vermissen werde, auch wenn es manchmal mit den Minis in dem Alter nicht ganz so einfach ist 🙈 
Aber soll ich euch was sagen? Ich finde ja, der einzige "Nachteil" bei Winterkindern ist leider immer das fehlende Licht. All die schönen Geburtstagsfotos sind so furchtbar dunkel geworden #jammernaufhohemniveau - ich weiß - aber so sind wir Kreativen nun mal 😁 Ihr versteht mich oder ?? Ich hab mich am Samstag schon beim Fotografieren geärgert, weil ich wusste das viele einfach nix werden. Aber was soll man machen. So ist es halt. Ein paar wenige sind dann doch noch ganz passabel geworden und die zeige ich euch jetzt...

Mittwoch, 30. November 2016

Noch 3 Wochen bis Weihnachten - das war mein November

Puhh, ihr Lieben - also wenn ich so auf den Kalender schaue, dann habe ich das Gefühl das die Zeit mal wieder nur so rast. Geht euch das auch so? 
In nicht mal mehr drei Wochen ist schon Weihnachten und in knapp fünf haben wir das neue Jahr schon längst begrüßt. Völlig verrückt!
Bei uns ist der November ja immer durch viele Geburtstage geprägt. Vielleicht geht er deshalb auch immer so schnell vorbei. Ich weiß es nicht.
Am Wochenende haben wir jedenfalls einen sehr besonderen Geburtstag gefeiert. Unser kleiner Lu ist 2 geworden und das wurde ganz toll gefeiert. Mehr zum Kuchen und zur Tischdeko erzähle ich euch dann in den kommenden Tagen aber noch in einem extra Post.

Was ist sonst noch so passiert im November? Der Adventskalender für die Kinder hängt seit Mitte des Monats im Flur und sogar mein Mann bekommt in diesem Jahr einen (hat er sich aber auch verdient). Dann habe ich es letzte Woche sogar schon geschafft, alle (!!!) Geschenke zu verpacken. Die schlummern jetzt gut versteckt im Keller und hinter dem Kleiderschrank (aber pssst)

Meinen Adventskranz habe ich in diesem Jahr mal ein wenig anders interpretiert. Ich wollte ihn diesmal einfach sehr gerne im Wohnzimmer haben, weil ich mir dachte "hey, da muss man ihn nicht immer von A nach B rücken", denn auf dem Küchentisch stand er sonst die ganzen Jahre immer irgendwie im Weg. Ja, und dann haben wir am Sonntag doch tatsächlich vergessen die erste Kerze anzuzünden 😂 Kein Weltuntergang, ich weiß - aber trotzdem blöd, weil man sich ja Mühe gemacht hat mit seiner Adventsecke und dann vergisst man es. Und es ist noch nicht mal mir aufgefallen, sondern meinem Mann 🙈
Also habe ich gestern in meinen ganzen Kisten im Keller gekramt und aus den Kerzenhaltern vom letzten Jahr, noch ganz schnell einen kleineren "Kranz" für die Küche zusammengebastelt 😅 Viel hilft viel - sagt man ja. 

Es wurde wieder viel gebastelt. Mit meiner Freundin zusammen haben wir z.B. wieder die Etiketten für die Plätzchentüten vom Kindergarten gebastelt. Die sollen wieder bei der diesjährigen Dorfweihnacht verkauft werden und machen mit hübschen Bannern einfach viel mehr her. Zu zweit basteln macht außerdem immer richtig viel Spaß und ich war froh ihr auch dieses Jahr wieder dabei helfen zu können. 

Die Weihnachtsdeko im Hause W kommt auch in diesem Jahr wieder sehr schlicht daher und mit ganz viel weiß. Mehr dazu zeige ich euch aber demnächst. Leider ist das Licht an manchen Tagen so furchtbar schlecht, das einfach keine guten Fotos möglich sind.

Ja, und das war er auch schon mein kleiner Monatsrückblick
Ich wünsche euch allen eine wundervolle Vorweihnachtszeit
Genießt es und habt Zeit füreinander 
(manchmal nicht ganz einfach, aber ich bemühe mich auch immer darum 😉)

♥lichst eure Nina

Mittwoch, 23. November 2016

Weihnachtskarten Teil 2 - just for the girls


Ihr Lieben, die Weihnachtskarten die ich euch jetzt zeige, kommen wieder ganz anders daher als die aus dem letzten Karten-Post
Diesmal habe ich sie ganz schlicht gehalten. Ich mag die Farbzusammensetzung gerade total gerne. Hellblau & rosa passen in der Kombi schwarz/weiß einfach unglaublich gut zusammen, oder was meint ihr? 
Die Karten sind jedenfalls Teil einer kleinen Aufmerksamkeit, die ich zu Weihnachten an meine Mädels verschenken werde. Was das genau sein wird zeige ich hier allerdings erst später, es soll ja schließlich eine Überraschung werden 😉

Mittwoch, 16. November 2016

for kids only - unser Adventskalender 2016


Zuallererst muss ich mal etwas loswerden. Ihr Lieben, was sich hier in den letzten Tagen im Blog getan hat ist einfach unglaublich ♥. Das meine Handwärmer so gut bei euch ankommen hatte ich wirklich nicht erwartet. So viele Seitenaufrufe hatte ich vorher nicht mal in einem Monat (über 16k !!! und 1.4k Pins bei Pinterest 😍). Ich bin mehr als sprachlos und happy über so viel Resonanz. Danke DANKE Danke!!! Ihr seid toll!!!

Jetzt aber zum eigentlich Thema, nämlich zu unserem diesjährigen Adventskalender. Die Idee dazu hatte ich ja schon recht früh. Die Adventskalenderzahlen und die dazugehörigen Tütchen hatte ich ja schon vor ein paar Wochen vorbereitet und so ging das packen des Kalenders eigentlich ganz fix...

Dienstag, 15. November 2016

Warum es sich lohnt auch mal im SALE zu stöbern


Ich liebe Schnäppchen. Ich stöbere, egal ob in OnlineStores oder "offline" im Geschäft meist immer zuallererst bei den SALE-Artikeln. Da findet sich oft das ein oder andere Schätzchen, das man wunderbar weiter modifizieren kann.
So auch passiert am vergangenen Wochenende. Ich war für meine Oma Blumen kaufen und beim Anblick dieser tollen Holzengel konnte ich einfach nicht widerstehen. Das Schlimme ist, bei mir zumindest *lach*, das mir dann immer gleich so viele Ideen in den Kopf schießen. Also hab ich gleich drei Stück eingepackt. Eins für mich und zwei zum Verschenken. Im November sind bei uns nämlich immer jede Menge Geburtstage am Start und da liebe ich solche kleinen hübschen Funde immer sehr.

Sonntag, 6. November 2016

DIY das 5 Minuten Lesezeichen


Soll ich euch was sagen - Ich liebe spontane Ideen! Und wenn die dann noch in Nullkommanix umgesetzt werden können, umso mehr. Es ist nämlich bei mir ganz oft so, dass mir solche Spontaneinfälle immer zwischen Kochen und Mittagessen kommen. Und spätestens nach den Hausaufgaben meiner Großen, muss ich die dann ganz schnell in die Tat umsetzen. Denn viel Zeit bleibt mir meistens nicht. Der Mittagsschlaf meines Jüngsten dauert maximal eine anderthalbe Stunde und danach ist Mama wieder gefragt.

Bei diesen Lesezeichen hier, war ich schon nach 15 Minuten fertig. Die meiste Zeit geht ja doch beim Aussuchen der passenden Stempel ins Land und ich fand es erst furchtbar schwierig einen schönen Spruch zu finden. "Für Dich" oder "Mit Liebe" war mir zu langweilig für ein Lesezeichen und nicht aussagekräftig genug. Aber wenn man dann in seiner großen Stempelsammlung endlich fündig wird, dann läufts. Dann läuft es sogar so rund, dass man für ein Lesezeichen knapp 5 Minuten braucht. So mag ich das...


Donnerstag, 3. November 2016

Alle Jahre wieder... aber dieses Mal geklebt, genäht, gemalt & gelackt


Meine Weihnachtskarten sind in diesem Jahr alles andere als klassisch. Ich lasse mich ja gerne inspirieren und sammele deshalb schon lange vorher viele Ideen wie meine Karten aussehen könnten. Diesmal habe ich verschiedene Techniken ausprobiert. Es sind dabei die unterschiedlichsten Karten entstanden. Ein paar wurden mit einer aufgenähten Stoffbotschaft ausgestattet. Dabei habe ich mich von Julia inspirieren lassen. Auf ihrem Blog der kleine Klecks, hat sie ein paar tolle Weihnachtskarten gezeigt die mir unglaublich gut gefallen haben. Meine Variante sieht nun so aus...

Dienstag, 1. November 2016

Endlich ein Tutorial zur Laufstalltasche und eine Minivariante für den Hochstuhl


Ihr Lieben, unsere XXL Laufstalltasche hat uns in den letzten zwei Jahren mehr als nur gute Dienste geleistet. Selbst als wir den Laufstall nicht mehr brauchten, hatte ich sie als Spielzeugaufbewahrung am Hochstuhl befestigt. Das ging super und war eine wunderbare Weiterverwendungsmöglichkeit.

Montag, 31. Oktober 2016

Das war mein Oktober

Mein Oktober ist deutlich geprägt von viel Genähtem & Gebasteltem. Ich weiß auch nicht, aber in den letzten Wochen war ich irgendwie täglich kreativ. Ich mag diese kreativen Phasen sehr und finde, wenn es die Zeit erlaubt, dann sollte man diese auch nutzen ;)
Ich habe nämlich schon so viele Dinge im Oktober abgearbeitet, dass ich den November nun relativ entspannt angehen kann. Das beruhigt und man hat nicht das Gefühl alles auf den letzten Drücker machen zu müssen. 

Meine persönlichen Lieblingsstücke im Oktober sind definitiv die kleinen Handwärmer und die Geschenkanhänger aus Salzteig. Dann habe ich in den letzten Wochen viel Freude an veganem Leder gefunden und ein paar tolle Sachen damit gebastelt. Die Label die ich daraus entstanden sind, haben schon viele Nachahmer gefunden und es hat mich total gefreut, dass ich so viele Menschen mit meiner Idee inspirieren konnte.
Ich habe auch in den letzten Tage wieder total viel damit gearbeitet und es macht einfach super viel Spaß. Ich kann es sowohl zum Basteln als auch zum Nähen prima verwenden und das finde ich mehr als toll.

Ansonsten lief meine Geschenkeproduktion schon soweit auf Hochtouren. Der Adventskalender für die Kinder ist vorbereitet und es muss nur noch der Inhalt besorgt werden.
Ein paar Hosen mussten wieder geflickt werden. Wie das am schnellsten geht, das habe ich euch hier gezeigt.

Zur kleinen Hochstuhltasche (unten rechts im Bild) gibt es morgen hier noch ein bisschen mehr zu sehen. Ich habe es endlich geschafft ein Tutorial für die XXL Laufstalltasche zu schreiben und die Maße für die Hochstuhltasche gleich mit dazu geschrieben.

Jetzt freu ich mich riesig auf den November. Es wird so langsam weihnachtlich und ich mag die gemütliche Vorweihnachtszeit sehr gerne.


Kommt gut in den November und lasst euch
heute Abend nicht zu sehr erschrecken ;)
♥lichst eure Nina

Samstag, 29. Oktober 2016

Pixi Buchhüllen mit Magnetverschluss


Meine Geschenkekiste hat wieder frisches Futter bekommen. In der letzten Woche sind zwei neue Pixibuchhüllen von der Nadel gehüpft. Diese habe ich allerdings nicht wie sonst mit einer Lasche oder einem Gummiband zum Verschließen ausgestattet, sondern eine andere Verschlussmöglichkeit gewählt.
Aus einem Fehlkauf hatte ich noch ein paar große Magnete übrig und die habe ich ganz zum Schluss einfach auf die Innenseite der Hüllen mit Heißkleber eingeklebt.
So können auch kleine Kinderhände die Buchhülle ganz leicht öffnen und wieder verschließen...

Donnerstag, 27. Oktober 2016

#verpackungsliebe - Muffinförmchen mal ganz anders


Irgendwie ist Weihnachten schon überall, so unwirklich es auch sein mag. Nächste Woche findet sogar schon die erste Weihnachtsfeier statt. Verrückt oder *lach*
Aber ich freu mich sehr drauf. Denn obwohl ich noch in Elternzeit bin, war ich doch sehr happy, dass meine lieben Kollegen auch in diesem Jahr wieder an mich gedacht haben und mich zur Abteilungsweihnachtsfeier eingeladen haben. 
Und weil ich ja auch immer gerne was mitbringe, gibts auch nächste Woche wieder ein kleines DANKE-Goodie für jeden. Das besteht diesmal aus zwei zusammengeklebten Muffinförmchen mit süßem Inhalt. Auf Pinterest bin ich irgendwann mal über diese coole Verpackungsidee gestoßen. Ganz easy gemacht und ein echter Hingucker...

Dienstag, 18. Oktober 2016

Geschenkanhänger aus Salzteig einfach selbst gemacht


Wer meinen Insta Account ein bisschen verfolgt, der konnte in den letzten Tagen mitverfolgen, dass im Hause W schon jetzt alle Zeichen auf Weihnachten stehen. Wie immer bin ich auch in diesem Jahr wieder extrem früh dran und die Vorbereitungen laufen in vollem Gange. Getreu dem Motto - was du hast, hast du. 
Da ich im November nicht wirklich viel Zeit haben werde und kein Freund von "auf den letzten Drücker bin" brauche ich auch in diesem Jahr wieder ein bisschen mehr Vorlaufzeit. Die Vorbereitungen für den Adventskalender 2016 sind auch bereits abgeschlossen - ja ich weiß, ich bin verrückt - aber ich finde, es ist ein unglaublich beruhigendes Gefühl, wenn alles fertig ist und man nur noch den Inhalt besorgen muss.  
Ein paar Weihnachtskarten sind auch schon fertig, aber dazu nächste Woche mehr. 
Wer mich kennt weiß, dass ich damit ja sowieso immer früh dran bin ;)

Jetzt aber zum eigentlichen Thema dieses Posts, nämlich zu meinem neuen Geschenkanhängern aus Salzteig. Die Kinder & ich waren am vergangenen Wochenende kreativ und haben diese hübschen Anhänger gebastelt bzw. gebacken...

Donnerstag, 13. Oktober 2016

Aufgehübscht


Ich bin ja doch eher ein praktischer Mensch und fand es deshalb in den letzten Wochen immer sehr unvorteilhaft, dass die Große für eine Einzelstunde Sport jedes Mal die schwere Sporttasche mitschleppen muss.
Aber woher ganz schnell einen Turnbeutel nehmen wenn man keinen hat. Anfangs wollte ich einen nähen, aber dann fiel mir der alte "Trendy Sack" beim Aufräumen in die Hände. Diesen Stoffbeutel gab es vor geraumer Zeit mal im Kindergarten und sollte die Kinder dazu animieren, zu kleine und nicht mehr passende Kleidung, sowie Spielzeug, das nicht mehr bespielt wird zu spenden. Eine tolle Idee, die wir auch ein paar Mal genutzt haben. Da aber nun die Kindergartenzeit ja leider vorbei ist und sie den Beutel nicht mehr braucht, lag er ungenutzt in der Mützentonne im Flur.
Ich fand ihn wie geschaffen für mein Vorhaben. Das gelbe Logo auf der Vorderseite habe ich mit ein bisschen Stoff überdeckt und on top noch ein hübsches Label aus veganem Leder aufgenäht.


Nun ist sie einmal die Woche weniger bepackt unterwegs und das freut mich sehr. Noch dazu konnte ein "alter" Beutel wieder eine neue Bestimmung bekommen. Stoff & VegaTex sind übrigens von hier. Das Stempelset, mit dem ich das Logo bestempelt habe, ist wieder von Stampin up und heißt "Von mir gestempelt"

In diesem Sinne 
ich wünsch euch was
♥lichst eure Nina

Dienstag, 11. Oktober 2016

Mini-Matroschka


Ihr Lieben, es gibt manchmal Dinge die stehen schon so lange auf einer to do Liste, das sie schon einen Bart haben, der mindestens einmal um die ganze Welt reicht. So auch im Falle dieser kleinen Matroschka hier.
Die Vorlage gab es mal vor drei Jahren in einer Herbst Ausgabe der Mollie Makes. Den Fuchs und den Waschbär, hatte ich mir damals extra ausgeschnitten, weil ich die zwei so süß fand und sie dann samt dem Schnitt für die Matroschka in einem Briefumschlag gepackt. Der ist dann irgendwo in den Tiefen meines Nähschranks verschwunden.
Ich glaube, das gehört auch definitiv in die Kategorie - Ich kann mir was aufheben ;)

Naja, jedenfalls war ich am Sonntag Morgen vor zwei Wochen so voller Tatendrang, dass ich einfach mal mit der Matroschka angefangen habe.
Sehr meditativ übrigens, denn - ich habe fast alles mit der Hand genäht. Außer später die beiden fertigen Teile. Die habe ich rechts auf rechts mit der Maschine zusammengenäht.

Fertig sieht die kleine rundliche Dame nun übrigens so aus:


Sie wird ein Teil von Töchterleins diesjährigem Adventskalender sein. Ich habe mir dafür schon eine kleine Kiste zugelegt, in die ich nun immer mal etwas hineinlegen werde.
So hab ich kurz vorher nicht mehr ganz so viel zu besorgen ;)

Ich wünsch euch was
♥lichst eure Nina

verlinkt bei: creadienstag, kiddikram

Samstag, 8. Oktober 2016

Jeans flicken leicht gemacht (und das in nur 30 Minuten)


Ihr Lieben, ich bin total überwältigt von all euren lieben Kommentaren zu meinem letzten Post. Die Handwärmer sind bei euch unglaublich gut angekommen und das hat mich wahnsinnig gefreut.
Manchmal machen die kleinen Dinge am meisten Freude und so soll es ja auch eigentlich sein. Bei uns sind sie auf jeden Fall täglich im Einsatz und auch die Freundinnen meiner Großen waren ganz begeistert.

Jetzt aber zu einem ziemlich löchrigen Problem, was sicherlich alle Mamas nur zu gut kennen. Die Rede ist von den XL Löchern in den Jeanshosen unserer Kinder. Besonders ärgerlich finde ich das ja bei relativ neuen Jeanshosen - aber was will man machen - durch, ist durch...

Dienstag, 4. Oktober 2016

Hübsche Wärmer für die kalte Jahreszeit (DIY)


Auf Insta hab ich sie euch ja schon gezeigt. Heute nun auch hier im Blog. Dazu gibt es von mir noch eine kleine Anleitung zum Nachnähen plus die Maße für die Banderole (bitte ausschließlich nur für den privaten Gebrauch und nicht für gewerbliche Zwecke!! 🙏) 

Samstag, 1. Oktober 2016

Das war mein September

Guten Morgen ihr Lieben, wie versprochen kommt hier mein Monatsrückblick für September. Ein toller und so schön warmer Monat. So könnte es immer sein oder? Gut, ich mag den Herbst. Ich mag es wenn es draußen kalt wird und man es sich drinnen gemütlich machen kann. Aber ein verlängerter Sommer hat definitiv auch was.

Im September waren wir jedenfalls fast jeden Tag draußen. Ich habe weniger gebastelt, dafür mehr genäht. Was auch in den kommenden Wochen so sein wird. Ein paar schöne Stöffchen wollen vernäht werden und das macht am meisten Spaß bei richtig schönem Herbstwetter. Da freu ich mich schon sehr drauf.
Der kleine Mann soll nämlich eine neue Bettwäsche bekommen und für die Große und ihre Freundinnen stehen ein paar Handwärmer für den Schulweg auf meiner to sew Liste (damit morgens niemand mehr über kalte Finger klagen muss ;))
Ein paar Oberteile und evtl. eine Hose für den kleinen Mann sollen auch noch entstehen. Mal schauen wie weit ich komme.

Das KreativbloggerWichteln 2016 war mit ein Highlight im September und das Auspacken wie immer ein Fest. Meine tolle Kulturtasche von Frau Scheiner erfährt jeden Tag neue Bewunderung. Ich freu mich schon wenn ich sie zum ersten Mal benutzen werde.

Dann habe ich sehr viele kleine und große weiße Deko-Kürbisse genäht die euch sehr gut gefallen haben, darüber habe ich mich sehr gefreut.

Zur Matroschka, die ich für meine Große genäht habe und zum aufgepimpten Stoff-bzw. Turnbeutel, wird es die Tage noch zwei Posts geben. 

Dann habe ich mich zum ersten Mal am Stempel schnitzen versucht. Den Buchtipp und erste Ergebnisse hab ich euch ja bereits gestern hier gezeigt.

Meine Große geht jetzt schon einen ganzen Monat in die Schule. Die Hausaufgaben machen noch Spaß und der Schulweg wird mittlerweile recht oft mit der Freundin ganz alleine gemeistert. Das macht mich sehr stolz und ich merke, dass sie so langsam im Schulalltag angekommen ist. Ein paar Gedanke dazu hatte ich Anfang September hier schon einmal aufgeschrieben. Der Prozess des "Loslassen" wird zwar noch eine ganze Weile andauern, aber es ist schon besser geworden (wenn auch nur ein ganz, ganz kleines bisschen)

Auch wenn ihr mich jetzt vielleicht für verrückt haltet, aber der Adventskalender für meine zwei Mäuse ist schon in Arbeit *lach*
Man kann nie früh genug damit anfangen ;)


Ich freu mich jetzt jedenfalls sehr auf den Oktober
euch ein tolles Wochenende und einen guten Start in die neue Woche
♥lichst eure Nina

Freitag, 30. September 2016

Stempel selber machen & ein Buchtipp


Wenn ich gewusst hätte wieviel Spaß es macht seine Stempel selbst zu machen, dann hätte ich das schon viel früher getan. Und es ist auch überhaupt nicht schwer.
Ein bisschen Fingerfertigkeit plus das richtige Werkzeug, ein paar tolle Motive und zack hat man in kürzester Zeit ein paar ganz wunderbare Stempel.
Auf Insta habe ich meinen ersten Versuch ja gestern schon gezeigt. Heute dann auch hier im Blog inkl. einem wirklich tollen Buchtipp für euch. Aus dem stammen nämlich u.a. die Motivvorlagen für den Elefanten und das Eichhörnchen.

Mittwoch, 21. September 2016

DIY Herbstdeko ganz in weiß


Ich liebe ja den Herbst sehr und habe trotzdem, was die Herbstdeko betrifft, nicht wirklich viel davon im Keller. Dieses Jahr habe ich beschlossen, dass ich das definitiv ändern muss und so kam die Idee für dieses selbstgebastelte bzw. genähte DIY-Dekoelement.
Für mich geht weiß eigentlich immer und ist noch dazu nach wie vor total im Trend. Aus diesem Grund fiel meine Entscheidung schnell auf weiße Deko Kürbisse aus Stoff.

Dienstag, 20. September 2016

KreativbloggerWichteln 2016 - das Finale - es wird ausgepackt


Leute, Leute ist das spannend!! Und schon ein bisschen gemein, wenn man so ein paar Tage um sein Paket herumschleichen muss und es noch nicht öffnen darf. Haaaahhh, sowas macht mich immer ganz kirre.
Ich will aber ganz ehrlich mit euch sein - gestern bin ich leider dann doch eingeknickt. Die Neugierde hat, dank ein paar unglaublich spannender Insta Bilder, einfach gesiegt und ich hab es einen Tag vor Finale geöffnet. Nein, ich schäm mich nicht ;)
Von wem mein Päckchen kommt, das stand schon oben drauf und ich war von dem Zeitpunkt an schon mehr als happy.

Samstag, 17. September 2016

XL Cookie-Auszeit for moms only


Eine kleine Auszeit kann man als Mama ja immer gut gebrauchen und weil ich selbst letztes Jahr von einer lieben Freundin mit einem solchen XL Cookie überrascht wurde, habe ich diesen jetzt auch mal zum Babybesuch verschenkt. 

Um den Cookie habe ich noch eine Banderole gelegt und einen Entspannungstee dahinter versteckt. Zubereitungsanleitung noch on top und fertig ist die XL-Cookie-Mama-Auszeit.


Ich wünsch euch was
♥lichst eure Nina

Freitag, 16. September 2016

Ein Mädchentraum in 3...2...1...


Ich geb zu - ich bin echt neidisch. So ein cooles neues Zimmer in Rekordzeit, hätte ich mir als Kind auch gewünscht. Die neue Wandfarbe ist einfach der Wahnsinn. Eine matte kräftige Farbe die unglaublich gut zu den weißen Möbeln passt. 
Renovieren ist bei uns ja immer so ein 2 Tages Ding und meist eine Urlaubsaktion. Ausräumen, abkleben, streichen, Möbel kaufen und am gleichen Tag noch aufbauen - fertig. 


Mittwoch, 14. September 2016

Für ein Leben voller Glück


Gestern, nachträglich zur Taufe, an eine ganz zauberhafte kleine Maus verschenkt. Im Umschlag befinden sich ganz viele kleine Schmetterlinge. Den Spruch im Rahmen (10x15) habe ich am PC verfasst, Anker & das Herz sind gestempelt.


Ich wünsch euch einen wundervollen Mittwoch

♥lichst eure Nina


Sonntag, 11. September 2016

...und plötzlich sind sie groß


Über eine Woche liegt der große Tag der Einschulung jetzt schon zurück. Seit über einer Woche ist meine große Kleine nun ein Schulkind. 
So lange fieberte man darauf hin und dann ist es endlich soweit. Plötzlich sitzt sie da vorne zwischen all den anderen Erstklässlern. Sie ist total aufgeregt. Dann wird ihr Name aufgerufen und sie geht stolz zu ihrer Klassenlehrerin. Dann watscheln sie alle mit Ranzen & Schultüte bewaffnet zum ersten Mal in ihre Klasse. Alleine. Ohne mich. Und ich wäre so gerne dabei. Aber anders als im Kindergarten, wo man sein Kind in den ersten Tagen noch begleitet und dabei ist, wie es erste Freundschaften knüpft und man sie beim Spielen beobachten kann, so ist hier eine großes NICHTS. 
Ich glaube das Loslassen ist für uns Mama´s die größte Herausforderung und mir ist in der letzten Woche erst so richtig bewusst geworden, dass ich das erst noch lernen muss...

Freitag, 2. September 2016

Ich nehm euch mit - das war mein August

Huch, vor lauter Einschulungsaufregung hätte ich den Monatsrückblick fast vergessen. Das hol ich jetzt mit zwei Tagen Verspätung noch schnell nach ;)
Am Mittwoch war bei uns nämlich der große spannende Tag der Einschulung. So viele Eindrücke - vom Einschulungsgottesdienst, bis hin zur riesigen Brezel und der neuen Lehrerin, war das alles ganz schön aufregend für uns alle. Jetzt beginnt ein neuer Lebensabschnitt, der nicht nur für die das frischgebackene Schulkind ganz schön spannend werden wird.
Der Alltag hat uns quasi jetzt schon so richtig wieder. Unser Familienurlaub ist leider auch schon wieder vorbei und obwohl wir auch in diesem Jahr nicht weggefahren sind, haben wir uns top erholt. Urlaub zu Hause kann auch sehr entspannend sein.

Ansonsten war im August nicht ganz so viel los.
Viel gebloggt habe ich nicht, wie ihr sicher schon bemerkt habt. Auch auf Insta war ich nicht so aktiv. Aber bei den Temperaturen, war ich ehrlich gesagt auch lieber im Garten ;)
Da lässt es sich übrigens auch prima basteln. Entstanden sind an einem Tag ein paar hübsche Lesezeichen, die ich euch bald hier im Blog noch mal genauer zeigen werde.
Ein paar Geburtstagsgeschenke habe ich noch hübsch verpackt. Auch dazu gibt es demnächst noch einen Post.
Meinen Header habe ich im Urlaub verändert, weil ich mich eigentlich mit einem komplett neuen Layout aus dem Urlaub zurückmelden wollte. Aber nun ja - so ganz geklappt hat es nicht wie ich mir das vorgestellt hatte und so ist es eher eine kleine Veränderung (die mir allerdings glücklicherweise wieder ermöglicht hat, dass meine "live im Blog" Ansicht wieder funktioniert *yeah*)
Dann war da noch unser 8. Hochzeitstag und eine kleine Auszeit für Mama & Papa.
Ich hab mich riesig gefreut, dass ihr mir dazu so viel geschrieben habt und ihr das genau so seht wie ich. Danke noch mal dafür!!! Ich habe es leider noch nicht geschafft alle Kommentare zu beantworten, aber werde das die nächsten Tage noch tun.

Der September wird hoffentlich ein weiterhin noch so schön warmer Monat. Aber ich freu mich beim Anblick der jetzt schon teilweise bunten Wälder sehr auf den Herbst.

Nächste Woche gibt es dann einen extra Post über die Schultüte und deren Inhalt. Vorher hab ich es einfach nicht mehr geschafft euch das zu zeigen.

Ich wünsch euch ein wunderschönes Wochenende
machts euch fein
♥lichst eure Nina

Dienstag, 23. August 2016

Warum Ruhe sehr kostbar ist & ein Leben ohne Kinder stinklangweilig wäre


Mein Mann und ich sind jetzt seit 8 Jahren verheiratet und doppelt so lange ein Paar. Vergangenes Wochenende haben wir unseren 8. Hochzeitstag gefeiert. Ein Tag der nur uns gehörte - ein Tag ohne Kinder.
Auch wenn es jetzt bestimmt einige Mütter gibt, die sofort aufschreien und sagen werden, dass man so etwas doch nicht sagen darf, so finde ich es ganz legitim und stehe dazu. 
Ich denke, man darf als liebende Mutter bzw. liebender Vater durchaus sagen, dass auch Mamas bzw. Papas mal ein paar Stunden Ruhe brauchen - und damit meine ich nicht Nachts! 
Ich spreche hier von einer kleinen Auszeit. Einer Zeit nur für sich. Einer Zeit in der man mal für ein paar Stunden solo, sprich ohne Kinder, unterwegs ist. Man wieder Zeit mit dem eigenen Partner verbringt und ein gutes Essen auch mal wieder in Ruhe genießen kann. Ich denke, ihr wisst was ich meine. Ein paar Stunden nicht zu 200 % als Mama & Papa präsent zu sein, kann sehr entspannend sein und sich gleichzeitig anfühlen als wäre man drei Wochen weg gewesen. 

Freitag, 12. August 2016

KreativbloggerWichteln 2016 - die Spannung steigt, hier kommt mein Teaser


Ihr Lieben, es wird spannend. In ein paar Wochen ist es wieder soweit. Dann werden die ersten Päckchen verschickt. Ich freu mich schon riesig darauf mein Päckchen endlich zur Post zu bringen. So wirklich erkennen könnt ihr nichts, ne ?!? - aber das ist ja auch der Sinn der Sache. Ich mach es dieses Jahr einfach mal richtig spannend. 

Als ich meinen Wichtelfragebogen gelesen hatte, wusste ich relativ schnell was ich machen werde und hab mich schon zwei Wochen später ans Werk gemacht.
Mein Päckchen ist mittlerweile fertig gepackt und die gewerkelten Dinge habe ich hübsch verpackt. Diesmal ging das wirklich alles ganz fix. Zwei Dinge muss ich allerdings noch besorgen und dann kann ich das Päckchen verschließen.

Ich bin schon super gespannt, wie meinem Wichtel das Päckchen und sein Inhalt gefallen werden. Das ist ja immer der spannendste Part, ob man auch den Geschmack des jeweils anderen getroffen hat. 


Ich stöber jetzt mal bei den anderen 
und wünsch euch ein schönes Wochenende
♥lichste eure Nina


Freitag, 5. August 2016

Endlich eine Lösung für ein kompliziertes Thema


Ihr Lieben, ich weiß ja nicht wie das bei euch so ist, aber bei uns ist das Thema Essen - speziell das Mittagessen ein heikles Thema. Weil die Große am liebsten nur Pfannkuchen, Kaiserschmarrn oder Hefeklöse essen möchte, gibt es von der Elternfront relativ oft vehemente Gegenwehr und daraus resultiert jedes Mal ein regelrechter Frust am Mittagstisch. 
Davon mal abgesehen, dass mir oftmals die Ideen ausgehen wie ich die Laune bei Tisch oben halten kann.
Dem Zwerg ist es im Prinzip relativ egal was Mittags so auf den Tisch kommt. Noch - die Betonung liegt auf NOCH - isst er alles und gerne.
Der große Mann hat eine nicht ganz so ausgeprägte Vorliebe für Süßes zum Mittag und mag eher herzhaft. Ja und ich probier auch schon mal gerne was aus und mag eher die "moderne" Küche mit Couscous & Co.

Mittwoch, 3. August 2016

Eigentlich wollte ich ja keine basteln - aber dann...


... hab ich doch ein paar gemacht. Ich fand, das so ein besonderer Anlass doch eine hübsche Einladung verdient. In wenigen Wochen ist es schon soweit. Der große Tag ist da. Ein neuer Lebensabschnitt beginnt - oder wie man immer so schön sagt "dann beginnt der Ernst des Lebens".

Bei den Farben bin ich bei einem klassischen tafelgrün geblieben, kombiniert mit dem neuen coolen Labeler Alphabet von SU und den Farben schwarz & flüsterweiß.
Den Text auf der Rückseite habe ich ganz einfach in Word verfasst und ausgedruckt.
Wie gut das in den letzten Kindergartenwochen noch Fotos von den Kids gemacht wurden, so konnte ich die ganz wunderbar für die Karten verwenden.

Familie & Paten haben sich sehr darüber gefreut und ich bin froh, dass ich doch welche gemacht habe.

Ich wünsch euch eine tolle Restwoche
hier regnet es leider wieder
♥lichst eure Nina

Montag, 1. August 2016

Das war mein Juli - und hallo August

Der Juli war ein echter "Anpacker-Monat". Es wurde renoviert, upgecycelt und ausgemistet. Alte Schätze haben ein neues Plätzchen gefunden, der kleine Mann hat Dank des Papas endlich eine schicke Sommerfrisur bekommen und mein Wichtelgeschenk fürs Kreativbloggerwicheln ist auch fertig geworden. Ganz heimlich still und leise - denn es soll ja schließlich eine Überraschung werden ;) - der Teaser dazu folgt dann in den nächsten Tagen.

Der Juli war aber auch ein Monat des Abschieds. Vor einer Woche war der letzte Kindergartentag. Ich habe voller Rührung die Abschiedsgeschenke verteilt und im gleichen Zug schon die Einladungskarten für die Einschulung gebastelt (Details folgen)

Im August steht für uns erst mal Urlaub & Familienzeit auf dem Plan. Darauf freuen wir uns schon sehr. Für die Schule muss ich jetzt noch die ein oder andere Kleinigkeit machen, denn in wenigen Wochen ist schon die Einschulung. Das geht alles jetzt so wahnsinnig schnell, das man es selbst kaum richtig fassen kann. In diesem Sinne

ich freu mich auf den August 
und wünsch euch allen schöne Ferien
♥lichste eure Nina

Dienstag, 26. Juli 2016

Sag mal, hast Du nicht genug Taschen?


So ihr Lieben, jetzt mal bitte alle die Hand heben, wer diesen Satz auch schon mal von seinem Mann zu hören bekommen hat *lach*
Ja, Taschen haben wir! Genug? Hmmm. Och...Nööö oder? Ach, na klar! Natürlich haben Frauen jede Menge Taschen. Frauen lieben Taschen. Da ist doch eigentlich diese Frage unserer Männer wirklich überflüssig, oder? 
Also ich mag meine neue Einkaufstasche. Und wisst ihr was das tolle an ihr ist. Sie war ratz fatz fertig und ist sogar noch ein kleines Upcycling-Produkt. Die Grundtasche gab es so nämlich schon vom Drogeriemarkt. Ich habe nur die Träger etwas aufgepeppt und vorne noch ein zusätzliches Fach für Geldbeutel & Co eingenäht.
Die Tasche stammte einst von einem relativ großzügigen dm Einkauf und weil ich nicht so der Plastiktaschenfan bin, habe ich gleich die aus Stoff gekauft. Das coole Türkis fand ich schon damals total super.


Also wenn ich auch eine solche Tasche im Schrank habt. Peppt sie doch auch
ein bisschen auf. Es macht auf jeden Fall jede Menge Laune

Ich wünsch euch was
♥lichste eure Nina

verlinkt bei: creadienstag